high-tech by low-cost – die ECOCELL-BETONWABE als weltweit preisgünstigster Baustoff

Solide bauen mit Papier

ECOCELL – wird MEGATREND im Umweltbereich für den Bausektor auslösen

Der Architekt und Visionär Fredy Iseli hat mit dem ECOCELL-Bausystem ein durchschlagendes, disruptives Schnellbausystem aus kostengünstigen Hightech-Verbundwerkstoffen entwickelt, welches die herkömmliche Bautechnik fundamental verändert. Der neue Baustoff benötigt weder Sand noch Kies und durch die Nutzung nachwachsender Rohstoffe verursacht er keine CO2-Emmisionnen, sondern reduziert Treibhausgase in enormem Umfang. In die Entwicklung des neuen Bausystems wurden bisher weit über CHF 5,0 Mio. investiert und es wurden über ein Dutzend Verfahren und Erfindungen patentiert bzw. zum Patent angemeldet.

ECOCELL-BETONWABE – Der Kern als wichtigstes Element des Verbundwerkstoffes

In Zukunft muss leichter, schneller, kostengünstiger, nachhaltiger und umweltschonender gebaut werden. Alternativen zu herkömmlichem Massivbau sind Leichtbau-Verbundwerkstoffe. Diese bestehen aus einer Wabe und einer unteren und oberen Deckplatte. Die Wabe hat dabei mit mindestens ¾ des Volumens den weitaus grössten Anteil am Materialverbund. ECOCELL hat ein Verfahren zur industriellen Herstellung von Waben aus Wellpappe entwickelt. Dabei wird die gesamte Wabenstruktur aus 100% Recyclingpapier durch ein weltweit patentiertes Verfahren mit einer mineralischen Beschichtung überzogen und sozusagen «versteinert». Die ECOCELL-BETONWABE besteht zu 90% aus Luft und zählt bei industrieller Produktion gerechnet, mit einem Materialkosten-Anteil von unter $ 50.00 pro m3 zu den weltweit preisgünstigsten Baustoffen. Die BETONWABE ist der erste Dämmstoff, welcher im Verbund statisch belastet werden kann.

ECOCELL-SCHNELLBAUSYSTEM – «LEGO für Erwachsene»

ECOCELL produziert Standard-Elemente am laufenden Band in Millimeter-Genauigkeit. Die einzelnen Wand-, Boden- oder Dachelemente, aber auch angelieferte Teile wie Fenster und Türen sind mit normierten Steckverbindungen versehen. Durch einfaches Zusammenstecken verschiedener Bauelemente entstehen so innerhalb weniger Stunden komplette, fast betriebsfertige Gebäude. Da ECOCELL den maximal möglichen Arbeitsanteil in die Produktion verlagert, reduzieren sich ineffizientes Arbeiten auf der Baustelle.

Das neue Baukonzept ermöglicht die serielle Fertigung standardisierter Bauteile und macht die Herstellung unabhängig von Planung und Objekt. Zudem kann ECOCELL wesentlich zu bezahlbarem Wohnen beitragen. Das innovative Bausystem wurde mit dem GreenTec AWARD 2016 und dem Schweizer Innovationspreis IDEE-SUISSE Award 2018 ausgezeichnet.

Proof of Concept (POC) erreicht – bereit für den Wachstumsmarkt

Das innovative Bausystem hat den POC erreicht. Die Prototypen der Maschinen und Anlagen wurden entwickelt, sind erprobt und haben sich mit der Produktion der 0-Serie bewährt!

Die ECOCELL-BETONWABE sowie die damit hergestellten Waben-Verbundplatten und Bauelemente sind geprüft und getestet! Die ersten ECO-Solar-Häuser in St. Margrethen SG und in Uttwil TG sind erstellt und bewohnt! ECOCELL ist damit über den Start-Up hinaus, bereit für den Wachstumsmarkt und sucht nun Investoren welche die Werte und Visionen von ECOCELL teilen und die ECOCELL begleiten wollen um eine führende Rolle in der «neuen» Bauindustrie zu übernehmen, wesentlichen Marktanteil zu sichern und gleichzeitig einen nicht unwesentlichen Beitrag zum Schutz unseres Planeten zu leisten.

green investment opportunity:

Schritt 1: ECOCELL Technology AG – Kapitalerhöhung 3,75 Mio.

Mit den Mitteln der Kapitalerhöhung werden folgende Prioritäten angegangen:

  • Zusammenlegung und Optimierung der bestehenden Produktion an einem Standort
  • Weitere Entwicklung von ECOCELL-Bauteilen für den Hausbau in der Schweiz.
  • Aufbau einer internationalen Marketing- und Verkaufsabteilung.
  • Verkauf von Lizenzen an internationale Partner

Schritt 2: Investition in industrielle Produktionsanlagen in Regionen mit Marktpotential

Eckdaten pro industrielle Produktionsanlage:

  • Investitionen:                 EUR 15-25 Mio.
  • Produktionsleistung:       Verbundplatten für 2’000-3’000 Wohneinheiten
  • Umsatz:                         EUR 30-50 Mio.
  • Gewinn:                         50-100% auf Waben / 30-50% auf Verbundplatten

Finanzierung erfolgt durch den Investor, ECOCELL und mögliche Drittpartner.

Es besteht eine detaillierte Unternehmensstrategie, welche wir mit ernsthaften Investoren gerne besprechen.

Smart-Material-Strategie

mehr “Holz aus Holz”

Die ECOCELL-BETONWABE ist der innovative neue Werkstoff aus Recycling-Papier zur Substitution bzw. Ergänzung von Primärrohstoffen in der Bauindustrie. Wie in der Automobil- und Luftfahrtindustrie wird auch in der Bauindustrie die Leichtbau-Verbundtechnologie die Massivbauweise langfristig verdrängen.

High Tech – Low Cost

Mit der industriellen Fertigung der ECOCELL-BETONWABE, mit einem Materialkostenanteil von gerade einmal $35 bis $45 pro m3, wird sich die Leichtbau-Verbundtechnologie am Bau weltweit durchzusetzen.

Materialkostenanteil von $ 35-45 pro m3